Die BVB Merchandising GmbH lässt durch die Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Abmahnungen wegen Markenrechtsverletzungen bei Fan Artikeln abmahnen. Bekanntermaßen  ist der Verkauf von Merchandise und Fan Artikeln für Bundesliga Vereine eine lukrative Einnahmequelle. Zugleich wird damit die Marke des Vereins transportiert. Seit Jahren kämpfen die Vereine allerdings damit, dass Fälschungen verkauft werden, die meistens von minderer Qualität sind. Vermehrt gehen die Bundesligaclubs wie der FC Bayern, Werder Bremen oder Borussia Dortmund  hiergegen vor.

Aktuell haben wir etwa Kenntnis von einer Abmahnung die einen Ebay Verkäufer erreicht hat. Dieser hatte über Ebay handgefertigte schwarz-gelbe Armbänder zum Kauf angeboten  und diese mit Markenzeichen „BVB“ und „Borussia Dortmund“ beworben.

Nach Auffassung der Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen stellt dies eine Markenrechtsverletzung dar.  Gefordert werden daher vom Abgemahnten die Abgabe einer strafbewährten Unterlassungserklärung, Auskunft, Schadenersatz und Ersatz der entstandenen Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 1.242,85 Euro.

Wir raten dringend die Abmahnung ernst zu nehmen. Sollten sie nicht reagieren oder die Frist verstreichen lassen, drohen teure Gerichtsverfahren.  Ebenso können wir aber nicht empfehlen, einfach die beigefügte Unterlassungserklärung  zu unterzeichnen und oder zu zahlen. Eine Unterlassungserklärung bindet sie ein Leben lang und ist mit hohen Vertragsstrafen verbunden.

Wir raten vielmehr einen auf das Markenrecht spezialisierten Rechtsanwalt mit der Überprüfung zu beauftragen. In vielen Fällen lassen sich die in der Abmahnung geforderten Kosten reduzieren und weiterer Schaden kann abgewendet werden.

Gerne beraten wir Sie. Wir haben Erfahrung aus mehreren tausend Abmahnungen.

Für eine erste kurze kostenlose Einschätzung Ihres Falles können Sie uns telefonisch unter 0800/3331030 erreichen oder senden Mail an kanzlei@dr-schenk.net