Unserem Büro liegt eine Abmahnung von Kai Kappelhoff vor, der durch seinen Rechtsanwalt Sebastian Trost Mitbewerber auf der Handelsplattform ebay.de wegen falscher oder fehlender EU-rechtlicher Informationspflichten abmahnt. So rügt er beispielsweise das Fehlen einer Widerrufsbelehrung und der Informationen über die Schritte die zum Vertragsschluss führen, die Vertragssprache oder auch die Speicherung des Vertragstextes. Den Abgemahnten wird außerdem vorgeworfen, mit einer unzureichenden Garantieerklärung oder mit einer Garantie ohne Garantieerklärung zu werben. Rechtsanwalt Trost macht nach einem Gegenstandswert von 15.000 € Anwaltskosten in Höhe von 865,00 € geltend. Natürlich wird über die Zahlung dieses Betrages hinaus auch die Abgabe einer Unterlassungserklärung verlangt. Die Frist hierfür ist extrem kurz bemessen, so dass dringend geprüft werden muss, ob diese Abmahnung überhaupt zulässig und berechtigt ist. Gerade bei der Werbung mit einer Garantie sind viele Punkte zu beachten, die für Laien schwer zu durchschauen sind und bei denen viele Fehler passieren können. Wir beraten Sie gerne! Unsere Empfehlung bei einer Abmahnung des Herrn Kai Kappelhoff vertreten durch Rechtsanwalt Sebastian Trost – Keine Panik – Nicht unterschreiben – keinen Kontakt zu der Kanzlei aufnehmen – Fristen beachten – einen fachkundigen auf das Wettbewerbsrecht /E-Commerce Recht spezialisierten Rechtsanwalt mit der Überprüfung beauftragen Gerne helfen wir Ihnen! Unsere Kanzlei ist seit Jahren spezialisiert im Wettbewerbsrecht und E-Commerce Recht spezialisiert. Wir haben Erfahrung aus mehreren tausend Abmahnungen! Soforthilfe unter 0800 -3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net