Die Rechtsanwälte Klaka aus München sprechen im Auftrag der  Illinois Tool Works Inc Abmhnungen wegen Verletzungen an der Gemeinschaftsmarke HAUBOLD aus. Die Marke ist u.a eingetragen für Verbindungsmittel aus Metall, Maschinen und Vorrichtungen zum Eintreiben von Verbindungsmitteln in Werkstoffe oder in die Werkstücke und handbetätigte Geräte zum Eintreiben von Verbindungsmittel in Werkstoffe oder Werkstücke.

Den Abmahnunten wird insbesondere vorgeworfen, die Marke Haubold in sog. google Adwords anzeigen verwendet zu haben, so dass der irrige Eindruck erweckt wird, dass es sich um angebotene Produkte der Marke Haubold handelt.   

Gefordert werden eine strafbewehrte Unterlassungserklärung, Auskunft, Schadenersatz und Kostenerstattung.

Sollten auch Sie eine Abmahnung erhalten heißt es zunächst Ruhe bewahren!

Nichts voreilig unterschreiben! Nicht zahlen!

Vielmehr sollte der Fall zunächst einen aufs Markenrecht spezialisierten Rechtsanwalt übergeben werden, um die vermeintlichen Ansprüche zu überprüfen und wenn möglich abzuwehren.

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Markenrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Erfahrung aus mehr als 4.000 Abmahnungen!!!

Soforthilfe unter 0800 -3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net