Sie haben ein Abmahnung der Sachse Vertriebs Marlen und Sven Sachse GbR erhalten? Nach uns vorliegenden Informationen lässt  die Sachse Vertriebs Marlen und Sven Sachse GbR wettbewerbsrechtliche Abmahnungen wird das Fehlen der Widerrufsbelehrung und dem Widerrufsformular gerügt. Betroffen sind Anbieter von  weinhaltigen Getränken. Vertreten wird die Sachse Vertriebs Marlen und Sven Sachse GbR durch Herrn Rechtsanwalt Gereon Sandhage aus Berlin.

In der Abmahnung wird die Abgabe einer strafbewährten Unterlassungserklärung gefordert. Rechtsanwaltskosten werden dort nicht angesprochen,  was aber nicht bedeutet, dass diese nicht geltend gemacht werden. Diese wird Rechtsanwalt Sandhage vermutlich nach Abgabe einer entsprechenden Erklärung geltend machen.

Auffällig ist, dass bei Eingabe des Firmennamens „Sachse Vertriebs Marlen und Sven Sachse GbR“ zunächst Einträge über die Abmahntätigkeit kommen.

Wir konnten auch recherchieren, dass eine Frau Marlen Sachse im Jahr 2015 ebenfalls durch Rechtsanwalt Sandhage hat aussprechen lassen. Es spricht zumindest eine gewisse Vermutung dafür, dass es sich um dieselbe Person handelt.

Einen Shop oder einen Ebay Auftritt konnten wir hingegen nicht finden. Schon deshalb bestehen Zweifel an der Berechtigung der Abmahnung.

Wir raten zunächst Ruhe bewahren und Fristen beachten. Nehmen Sie keinen Kontakt mit der Gegenseite auf und unterzeichnen Sie nicht die vorgefertigte Unterlassungserklärung. Gerne helfen wir Ihnen! Wir haben Erfahrung aus mehreren tausend Abmahnungen und kennen Herrn Rechtsanwalt Sandhage bereits aus anderen Verfahren. Wir prüfen ob der Vorwurf berechtigt ist und zeigen Ihnen Verteidigungsstrategien auf. Für eine erste kurze kostenlose Einschätzung Ihres Falles können Sie uns telefonisch unter 0800/3331030 erreichen oder senden Mail an kanzlei@dr-schenk.net