Ebenso wie es bei google "streetview" möglich war und ist können Hausbesitzer gegen die Veröfentlichnung von Bildern Ihres Gebäudes bei Microsofts "streetside" Widerspruch einlegen. Ein Vorabwiderspruch ist nur noch bis zum 30.09.2011 möglich. Nach Ablauf dieser Frist sind zwar Widersprüche weiterhin möglich, jedoch sind die Straßenansichten dann schon online mit derr Folge,dass Ihre Gebäude erst mal sichtbar sind.    Achtung für den Widerspruch muss das von Microsoft bereitgestellte Formular verwendet werden, um eine eindeutige Identifizierung der betroffenen Immobilie zu ermöglichen. Hier den Link zum Formular http://www.microsoft.com/maps/de-DE/streetside.aspx (rechts unten bei „Wichtige Information zu Vorabwidersprüchen“)