Schutt Waetke

Sie haben eine Abmahnung der Rechtsanwälte Schutt Waetke aus Karlsruhe wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in Internettauschbörsen erhalten?

Die Rechtsanwälte Schutt Waetke mahnen für verschiedene Rechteinhaber vermeintliche Urheberrechtsverletzung ab. So etwa für

  • Great Stuff GmbH
  • bitComposer Games GmbH
  • Mick-Haig Productions e. K.
  • Techland SP. Z.O.O
  • Tiberius Film GmbH & Co. KG
  • TOBI Justin Slayer International
  • Kalypso Media GmbH
  • S Film GmbH & Co. KG
  • West Coast Productions Inc.

Gefordert wird neben einer strafbewehrten Unterlassungserklärung ein pauschaler Schadensersatz in Höhe von 500,00 – 800,00 €.

Wenn auch Sie eine Abmahnung erhalten haben, heißt es erst mal Ruhe bewahren. In keinem Fall einfach die Unterlassungserklärung unterschreiben und/oder den Geldbetrag überweisen.

Die Berechtigung der Abmahnung sollte durch einen aufs Urheberrecht spezialisierten Anwalt überprüft werden.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden!

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts können wir Ihnen schnell und kompetent weiterhelfen.

Unsere Website verwendet Cookies, um einen schnellen und technisch einwandfreien Internetauftritt zu gewährleisten. Wenn Sie Ihren Besuch auf unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies indirekt zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weiterführende Informationen. Datenschutzerklärung | Zustimmen