Die Kanzlei Waldorf Frommer versendet  derzeit im Auftrag der Universum Film GmbH Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an dem Filmwerk  „Remember Me“. Gefordert werden  die Abgabe einer strafbewährten  Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Schadensersatzes in Höhe von 956,00 €  Zunächst gilt Ruhe bewahren! Nichts unterschrieben – Nicht zahlen! Die Abmahnung sollte zunächst auf Ihre Berechtigung  und die Höhe der Forderung hin überprüft werden. Wir helfen gern! Unsere Erfahrung basiert  auf mehr als 3.000 Abmahnbungen. Wir wissen genau worauf es ankommt. Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden! Achtung: Die Universum Film GmbH mahnt beispielsweise auch die illegale Verwertung folgender Filme ab: “Sacrifice” „Machine Gun Preacher“ „Colombiana“ „Serengeti“ „50/50 – Freunde fürs (Über)Leben“ „Arrietty – Die wundersame Welt der Borger“ „Blitz“ „Bruce Lee – Die Todesfaust des Cheng Li“ „ Bruce Lee – Die Todeskralle schlägt wieder zu“ „Bruce Lee – Mein letzter Kampf“ „Carjacked“ „Chatroom“ „Colombiana“ „Dark Tide“  „Das Ende ist mein Anfang“ „Der Auftragslover „Der letzte Tempelritter“ „Der Mandant“ „Die Haut, in der ich wohne“ „Die Rache der Wanderhure“ „Die Säulen der Erde (Teile 1- 4,) „Eine ganz heisse Nummer“ „Ghost Rider 2 – Spirit of Vengeance (in 3D)“ „In einer besseren Welt“ „Ironclad“ „Monster in Paris“ „Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn“ “Shark Night 3D” “The Cabin in the Woods” “The Grey” “Tucker & Dale vs. Evil” „Warrior” „Winx Club 3D – Das magische Abenteuer“