Nürnberg

Aktuell liegt uns eine Abmahnung der Chrono Exklusiv GmbH aus Nürnberg zu Überprüfung vor. Nach eigenen Angaben ist Chrono Exklusiv GmbH ein Versandhandelsunternehmen, welches Damen und Herrenarmbanduhren verkauft.

Vertreten wird die Chrono Exklusiv GmbH durch Herrn Rechtsanwalt Sandhage aus Berlin.

Dem abgemahnten eBay-Händler wird vorgeworfen, dass er gegen zwingende gesetzliche Vorgaben im Fernabsatz verstoßen würde. Konkret wird ihm vorgeworfen, dass er keinen Hyperlink zur OS Plattform bereit hält. Dies stelle laut Rechtsanwalt Sandhage einen Wettbewerbsverstoß dar, so dass der Chrono Exklusiv GmbH ein Unterlassungsanspruch zustehen würde.

Weiter werden Rechtsanwaltskosten nach einem Streitwert von 3.000 € gefordert.

Es gibt allerdings berechtigte Zweifel an der Abmahnung. So ist unklar, ob die GmbH tatsächlich Uhren verkauft. Im Internet findet man fast nur Hinweise auf die Abmahntätigkeit,  nicht aber auch einen Geschäftsbetrieb. Auch die Tatsache, dass Herr Rechtsanwalt Sandhage die Abmahnungen ausspricht, sollte zumindest zu erhöhter Wachsamkeit führen. In der Vergangenheit wurde mehrfach festgestellt, dass die Abmahnungen des Herrn Sandhage rechtsmissbräuchlich waren.

Unsere Empfehlung.

  • Keine Unterlassungserklärung ohne vorherigen anwaltliche Prüfung abgeben
  • Keine voreilige Zahlung leisten
  • Fristen beachten
  • Keinen Kontakt mit dem Gegner aufnehmen

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wir beraten täglich seit über 10 Jahren Abgemahnte und verfügen  über Erfahrung aus mehreren tausenden Abmahnverfahren. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Beratungspraxis. Wir beraten und vertreten deutschlandweit.

Wir helfen Ihnen nicht nur bei der Abwehr der Abmahnungen, sondern helfen Ihnen natürlich auch Ihren Webauftritt rechtssicher zu gestalten.

 

Derzeit mahnt Herr Jörg Beyer aus Lossatal Wettbewerbsverstöße auf der Onlinehandelsplattform Amazon ab. Herr Jörg Beyer wird anwaltlich durch die Rechtsanwältin Manuela Ehrlich aus Grimma vertreten. Herr Beyer vertreibt Elektrogeräte.

Folgende Punkte sind Gegenstand der Abmahnungen:

          Fehlende vertragliche Vereinbarung über die 40,00-EUR-Klausel

           

          Fehlende Informationspflichten nämlich Information

 

• über die einzelnen Schritte, die zum Vertragsschluss führen, unterrichten

• informieren ob der Vertragstext nach Vertragsschluss gespeichert wird

• informieren, wie er nach Art. 246 § 3 EGBGB mit den gemäß § 312 g I Nr. 1 BGB     zur Verfügung gestellten technischen Mitteln Fehler bei der Eingabe vor Abgabe einer Bestellung erkennen und berichtigen kann

In der Abmahnung werden neben einer Unterlassungserklärung die Anwaltskosten bei einem Streitwert von 10.000 € (= 651,80 €) gefordert.

Sollten auch Sie eine Abmahnung erhalten haben heißt es Erst Mal Ruhe bewahren! In keinem Falle einfach unterschreiben und/oder Geld überweisen! Die Abmahnung sollte in jedem Fall durch eine auf das Wettbewerbsrecht spezialisierten  Anwalt überprüft werden. Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Wettbewerbsrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit! Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net

Man mag es kaum glauben. Schon wieder liegt uns eine Abmahnung des Herrn Franz-Josef Heiß aus Berlin vor. Den Abgemahnten wird vorgeworfen eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet zu haben. Die Abmahnung wird durch Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens aus Berlin ausgesprochen.

Gefordert werden neben einer Unterlassungserklärung die Rechtsanwaltsgebühren bei einem Streitwert von 4.000,00 €.

In der Abmahnung wird angegeben, dass Herr Heiß im Internet über ebay.de und hood.de unter dem Namen 3FAufstriche Fruchtaufstriche anbietet. Bei Ebay existiert kein solcher Account und bei hood.de werden keine Waren angeboten.

Es ist daher schon fraglich, ob überhaupt ein konkretes Wettbewerbsverhältnis besteht. Aus der Abmahnung ergibt sich dies nicht eindeutig.

Uns sind mehrere weitere Abmahnungen bekannt. Allein unserer Kanzlei liegen fünf Abmahnungen vor. In einem weiteren von uns betreuten Verfahren hatte Herr RA Steffens eine einstweilige Verfügung beim Landgericht Berlin beantragt, die auch erlassen wurde. Erst im Nachgang wurden wir beauftragt und legten Widerspruch ein.  Hierauf erfolgte ein Hinweis des Gerichts, dass Herr Heiß zu seinen Umsätzen Angaben machen sollte. Statt diesem nachzukommen, verzichtete er auf die Rechte aus der einstweiligen Verfügung. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Wir raten auf keinen Fall einfach unterschreiben und/oder die Kostennote zahlen! Die Abmahnung sollte in jedem Fall durch eine auf das Wettbewerbsrecht spezialisierten  Anwalt überprüft werden. Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Wettbewerbsrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit! Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net

Schon wieder  liegt uns eine Abmahnung des Herrn Pascal Meyer aus Hamburg vor. Herr Meyer vertreibt über seinen Shop spielwiese24 Kinderartikel wie etwa Bettwäsche und Spielzeug. Ob allerdings tatsächlich auch nur ein Artikel verkauft wurde darf bezweifelt werden. Hierfür sprechen gewissen Indizien. So etwa u.a. auch der Preis. Ausgesprochen wird die Abmahnung durch Anwaltskanzlei Baek Law aus Hamburg.

Dem Abgemahnten werden  Verstöße gegen die Geräte und Produktsicherheitsgesetz sowie das Verwenden einer  falschen Widerrufsbelehrung  vorgeworfen. Gefordert werden neben einer Unterlassungserklärung die Rechtsanwaltsgebühren bei einem Streitwert von 10.000,00 €. Wir raten auf keinen Fall einfach unterschreiben und/oder die Kostennote zahlen! Nach unseren Kenntnissen scheint Herr Meyer durch seine Rechtsanwälte Baek Law aus Hamburg eine Vielzahl gleichlautender Abmahnungen ausgesprochen zu haben. Die Abmahnung sollte in jedem Fall durch eine auf das Wettbewerbsrecht spezialisierten  Anwalt überprüft werden. Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Wettbewerbsrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit! Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net
Nächste Seite »