Erneut liegt uns eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Firma Kochmesser.de Import GmbH & Co KG vertreten durch die Kanzlei Schleinkofer vor. 

Die Firma Kochmesser.de Import GmbH & Co KG bezeichnet sich auf Ihrer Webseite unter www.kochmesser.de selbst „ Deutschlands größter unabhängiger Importeur für hochwertige Marken – Küchenmesser und Zubehör“.

Gegenstand der Abmahnung sind Werbeaussagen zu Messern, die der Abmahnung als irreführend bezeichnet. Konkret geht es in den uns aktuell vorliegenden Abmahnungen um die Bezeichnung von Messern mit der Aussage „ aus High Carbon Stahl“. Diese Aussage soll so die Kochmesser.de Import GmbH & Co KG falsch sein. Vielmehr soll  es sich lediglich um Edelstahlmesser handeln, die nicht so hochwertig seien wie Carbon-Messer.

In beiden aktuellen Fällen waren Händler bei Ebay bzw. Amazon betroffen.   Beide beiden Händlern war die Aussage High Carbon Stahl auf dem Messer bzw. der Verpackung selbst abgedruckt. Die Händler haben die Aussage lediglich übernommen, im Glauben dass diese auch zutreffen.  Sofern der Vorwurf zutreffend sein stehen dem abgemahnten Händler nach unserer Auffassung Schadenersatzansprüche gegen den Hersteller/Importeur zu, der das Produkt so beworben hat. Derzeit ist aber noch unklar, inwieweit die Abmahnungen berechtigt sind.

In der Abmahnung werden eine Unterlassungserklärung, Auskunft und Kostenersatz bei einem Streitwert von 15.000 €  verlangt. Wir können nicht empfehlen ungeprüft eine Unterlassungserklärung und/oder den Geldbetrag zu zahlen. Es gilt zu Bedenken, dass eine Unterlassungserklärung grds. ein Leben lang gilt und mit hohen Vertragsstrafen verbunden ist. Haben auch Sie eine Abmahnung Anwaltskanzlei Schleinkofer im Auftrag der Kochmesser.de Import GmbH & Co. KG  erhalten? Wir helfen Ihnen! Erfahrung aus mehreren tausend Abmahnungen! Für eine erste kurze kostenlose Einschätzung Ihres Falles können Sie uns telefonisch unter 0800/3331030 erreichen oder senden Mail an kanzlei@dr-schenk.net